FooDelicious: Pumpkin Coconut Ice Cream

[For English version see below]

Die Blätter draußen färben sich langsam in den wunderschönsten Goldtöne des Herbst und die Tage werden immer kürzer. Dennoch gibt es sonnige Tage an denen wir unser Verlangen nach einem leckeren Eis nicht widerstehen können. Wer uns kennt, weißt das bei uns Zuhause zu jeder Jahreszeit mehrere Eissorten im Kühlschrank vorhanden sind.

Jedes Jahr freuen wir uns auf die neuen Kreationen im Supermarkt oder in der Eisdiele. Auf diese besonders leckere Eissorte ist Ina unerwartet bei Mil Frutas in Rio gestoßen. Aufgrund der Zutaten wurde das Rezept schnell zusammengestellt und wir haben uns dazu entschlossen es zu Hause auszuprobieren. Es hat funktioniert – unglaublich lecker! Diesen unwiderstehlichen Kürbis-Kokos Eis ist unumstritten unser Nummer eins im Herbst. Und obwohl es sich um eine laktosefrei Rezept handelt ist das Ergebnis sehr geschmeidig und lecker.

DSC02108

Und das brauchst du für das Eis:

  • 350 gr. gekochter Butternut Kürbis
  • 3 Eigelb
  • 30 gr. Zucker
  • 50 gr. Traubenzucker
  • 200ml Kokosmilch
  • 150ml Kokossahne (mit ca. 70% Fettgehalt)

Den Kürbis schälen und Kochen bis es weich wird und mit dem Stabmixer püriert werden kann.

Eigelb vom Eiweiß trennen – wir brauchen lediglich nur das Eigelb. Traubenzucker, Zucker und das Eigelb in einer Schüssel von Hand verrühren bis die Masse hell wird.

Das Kokosmilch und die Kokossahne in einem Topf geben und erhitzen bis sie zu kochen beginnen. Danach vom Herd nehmen und langsam bei ständigem rühren mit der Eiermasse verquirlen.

Die Masse in einem sauberen Topf geben und bei ständigem Rühren auf genau 75 Grad Celsius erhitzen. Um die Temperatur zu messen haben wir ein Fleischtermometer verwendet wie ihr auf dem Bild unten sieht. Man sollte darauf achten dass es nicht heißer wird sonnst gerinnen die Eier.

Nachdem die Masse abgekühlt ist haben wir eine Eismaschine verwendet um das Eis herzustellen, sicherlich gelingt das Eis aber auch ohne. Wenn man kein Traubenzucker extra kaufen möchte, kann diese auch durch normales Zucker ersetzt werden. Das Traubenzucker macht aber das Eis geschmeidiger.

DSC02120

[English version]

The days are getting shorter and the leaves outside slowly change their color in the most beautiful golden tones of the autumn.
Nevertheless, there are  still sunny days when we can not resist our desire for delicious ice cream.
Those who know us, also know that we have at least several flavors of ice cream in the fridge at home, no matter of the season.

Each year we look forward to the new ice cream creations in supermarket or in the ice cream parlor. Ina found unexpectedly this particularly delicious ice cream flavor at Mil Frutas in Rio. Because of the ingredients, the recipe was created quickly and we decided to try it at home. And we did it – incredibly delicious! This irresistible pumpkin coconut ice cream is for sure our number one this fall. Although it is a lactose free recipe, the result is very smooth and tasty.

DSC02155

 

And that’s what you need for it:

  • 350 gr. coocked butternut pumpkin
  • 3 egg yolk
  • 30 gr. sugar
  • 50 gr. dextrose
  • 200ml coconut milk
  • 150ml coconut cream (about 70%)

Peel the pumpkin and cook it until it becomes soft and can be mashed with a blender.

Separate the egg yolks from the egg whites – we only need the yolk. Pour dextrose, sugar and the egg yolks in a bowl and whisk by hand until the mixture becomes light.

Heat the coconut milk and coconut cream in a saucepan until they start to cook. Remove from the heat and add slowly the egg mixture while stirring constantly.

Pour the mixture into a clean saucepan and heat again while stirring constantly until the temperature reaches exactly 75 degrees Celsius. To measure the temperature, we used a meat thermometer as you see in the picture above. You should make sure that the mixture does not get too hot in order to prevent curdling.

After the mixture has cooled down a little, we poured it in the ice machine we used for the preparation. We are sure the recipe works also without it. If you do not have dextrose, you can just use normal sugar. However, the dextrose makes the ice smoother.

1

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.